Die Zeit als Heiler

von Michael Kaplan, Edinburgh

 

Lesen Sie hier die jüngste Geschichte aus unserer Reihe The Story Behind®:

 

 

Die Zeit als Heiler

 

Es ist eines der großen Paradoxe der Medizin: Der Tod ist unvermeidlich (zumindest bisher), aber spezifische Todesursachen, egal welche, sind es nicht. Der Tod tritt ein, wenn bestimmte Funktionen des Körpers versagen – also kann man durch funktionelle Ansätze dieses Versagen verhindern. Das nennen wir Heilung.

 

Heilung – damit assoziieren die meisten Menschen Medikamente oder chirurgische Eingriffe: Antibiotika, Angioplastien oder Organtransplantationen. Aber in einigen Fällen ist die Heilung genauso komplex und subtil wie die Krankheit selbst. Schauen wir uns einmal die koronare Herzkrankheit an: Zwischen den Jahren 2003 und 2013 sank die Rate an Todesfällen durch diese Erkrankung in den USA um beinahe 40 %. Diese Verminderung ist so dramatisch, dass Herz-Kreislaufkrankheiten bereits in wenigen Jahren ihren Platz als häufigste Todesursache in Amerika verlieren könnten. Man könnte annehmen, dass diese bemerkenswerten Resultate das Ergebnis einer neuen, bahnbrechenden Entdeckung in der Pharmakologie oder vielleicht der interventionellen Kardiologie sein müssen. Aber nein: Die Möglichkeiten der kardiologischen Behandlung haben sich in den letzten zehn Jahren nicht nennenswert verbessert. Tatsächlich ist diese Entwicklung (zumindest in den USA) nur einem „Heiler“ geschuldet: der Zeit. Dieser mächtige Strom, der uns alle aus der Vergangenheit in die Zukunft trägt, spielt eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung von Krankheiten, die unser Leben verkürzen oder das hohe Alter so beschwerlich machen.  

 

Die Zeit läuft kontinuierlich, und doch macht es für unsere Wahrnehmung einen großen Unterschied, ob wir kurze oder lange Zeiteinheiten betrachten.

 

Welche Zeiteinheiten haben die bemerkenswerte Verbesserung der Mortalität an der koronaren Herzkrankheit bewirkt?

  1.   Jahre?
  2.   Minuten?
  3.   oder beides?

 

Senden Sie uns Ihre Antwort über und gewinnen Sie ein connexi-Jahresabonnement 2018 !

 

Zum aktiven Rätsel und unserem Rätselarchiv gelangen Sie hier.

 

 

Bild Copyright: Fotolia® Nikki Zalewski

 


Autor:

 

App PHOTOSHOW

Michael Kaplan

m.s.e.kaplan@btinternet.com

 

 
 

 

aus connexi  8-2017

Kardiologie, Herzchirurgie

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie 2017

Kongressberichte

 


 
Neueste Blog-Einträge
DocCheck Login