Innere Welt

von Michael Kaplan, Edinburgh

 

Lesen Sie hier die jüngste Geschichte aus unserer Reihe The Story Behind®:

 

Innere Welt

Das „Laboratorium des Körpers“ – so wird die Niere zu Recht genannt. Sie bildet eine Schnittstelle zwischen dem Herz-Kreislauf-System, dem Nervensystem, der Ausscheidung und dem Endokrinium und ist nicht nur für die Elimination schädlicher Abfallstoffe aus dem Körper zuständig, sondern sie reguliert auch das lebensnotwendige Gleichgewicht von Flüssigkeit und Elektrolyten. Die Millionen hochspezialisierter Tubuli in den Nieren leisten eine sehr komplexe und fein austarierte Arbeit – in direktem Gegensatz zu dem, was die Philosophen der Antike glaubten, als sie die Nieren mit einem simplen Sieb verglichen.

 

Und dabei ist die Humanphysiologie nicht die einzige Wissenschaft, in der die Niere uns die Beobachtung hoch entwickelter naturwissenschaftlicher Prinzipien erlaubt. In der Zoologie kann man aus der Form und Funktion der Nieren bei unterschiedlichen Tierarten sehr präzise Schlüsse auf die Umwelt und die Nahrung ziehen, an die sich diese Tiere angepasst haben. In der Chemie zeigt die Niere komplexe molekulare Interaktionen unter verschiedenen Bedingungen, je nach pH-Wert und Sättigung. Im Bereich der Physik sehen wir die effiziente und selektive Dynamik der Flüssigkeiten, die sich durch die Osmose ergibt, oder auch die Kristallbildung, Molekül für Molekül, aufgrund der Gesetze der statistischen Mechanik. In Wirklichkeit ist die Niere also nicht nur ein Laboratorium – sie ist eine ganze naturwissenschaftliche Fakultät!

 

Es gibt noch eine weitere wissenschaftliche Disziplin, die in Verbindung mit der Funktion der Niere steht. Allerdings offenbart sich dieser Zusammenhang nur im Fall einer Krankheit. Nicht die Funktion des Organs auf mikroskopischer oder molekularer Ebene steht im Zusammenhang mit diesem wissenschaftlichen Gebiet, sondern der pathologische Befund. Und doch: Obwohl die Verbindung nur dann entsteht, wenn das Organ nicht mehr einwandfrei arbeitet, ist der Krankheitsmechanismus selbst einer, der für das Leben auf der Erde notwendig ist.    

 

 

Die Geheimnisse welcher wissenschaftlichen Disziplin werden durch eine Nierenerkrankung enthüllt?

Ist es:

  1.  Ökologie?
  2.  Meteorologie?
  3.  Geologie?

 

 

Senden Sie uns Ihre Antwort über und gewinnen Sie ein Buch über Medizingeschichte mit Autorensignatur!

Zum aktiven Rätsel und unserem Rätselarchiv gelangen Sie hier.

 

 

Bild Copyright:  mauritius images / United ARchives

 


Autor:

 

App PHOTOSHOW

Michael Kaplan

m.s.e.kaplan@btinternet.com

 

 
 

 

aus connexi  3-2017

Nephrologie, Dialyse, Transplantation 2017

DGfN 2016, DTG 2016, ASN 2016

Kongressberichte

 


 
Neueste Blog-Einträge
DocCheck Login